Pressemitteilungen

Bundesbeauftragter Dr. Felix Klein und Ober­bürger­meis­terin Christiane Blatt besuchen VIKZ-Moscheen

25. Juni 2021

Die Internationalen Wochen gegen Rassis­mus (15.-28. März 2021) stehen dieses Jahr unter dem Motto „Solidarität. Grenzen­los“. Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 1700 Moschee­gemein­den und widmen sich mit Frei­tags­predig­ten der Vor­beu­gung gegen Rassismus. Vieler­orts laden sie Persön­lich­keiten ein, um der Frei­tags­predigt beizu­wohnen und zu der Gemein­de zu sprechen.

Im Rahmen der Inter­natio­nalen Wochen gegen Rassis­mus besuchte letzten Freitag der Beauf­trage der Bundes­re­gierung gegen Anti­se­mi­tis­mus Dr. Klein die VIKZ-Moschee in Berlin-Steglitz und hielt eine kurze Ansprache an die Gemeinde.

Die Oberbürger­meisterin der Stadt Völklingen Frau Christiane Blatt war mit weiteren Reprä­sen­tanten der Stadt zu Gast in der Völklinger Moschee des VIKZ und tauschte sich mit den Gemein­de­mit­glie­dern vor Ort aus.

Gruppenbild:
Fatih Pınar (Imam in der Moschee „Merkez Efendi“), Yüksel Acar (Vorsitzender „Verein zur Förde­rung der Integra­tion und Bildung“), Halil Urhan (Vorsitz­ender LVIKZ), Ober­bürger­meis­terin Christiane Blatt, Rachida Mathieu (Inte­gra­tions­beauf­tragte der Stadt Völklingen) und Kiymet Kirtas (Vorsitz­ende des Inte­gra­tions­beirates Völklingen).
Foto: Stadt Völklingen / Sebastian Feß