Gebetskalender

Sitemap

VIKZ wünscht allen Muslimen eine gesegnete Reghaib-Nacht

Köln, 07.04.2016 – Heute Abend begehen Muslime weltweit die Reghaib-Nacht. Der Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) wünscht allen Muslimen eine gesegnete Reghaib-Nacht (tr. Regaib Kandili). Sie leitet dieses Jahr den Beginn des Monats Radschab und somit auch die der sogenannten besinnlichen drei Monate (üç aylar) Radschab, Schaban und Ramadan ein. Radschab gilt als einer der heiligen Monate (eschhuru hurum), als Monat Allahs und bereitet mit Schaban die Muslime auf den Ramadan vor. In diesen Monaten werden vermehrt freiwillige Gebete verrichtet, der Qur’an rezitiert und auch freiwillig gefastet. Anlässlich der Reghaib-Nacht werden in Moscheen religiöse Zeremonien abgehalten und gemeinschaftliche Gebete verrichtet.

 

Der Prophet Muhammed (Friede sei mit Ihm) sagte: „Es gibt fünf Nächte in denen die Gebete nicht zurückgewiesen werden. Diese sind die Reghaib-Nacht, die fünftzehnte Nacht des Schaban, die Nacht zum Freitag, zum Ramadanfest und zum Opferfest.“

 

Der Radschab ist der 7. Monat des islamischen Hidschrikalenders. Er beherbergt zwei bedeutsame Nächte, die Reghaib-Nacht, stets die erste Nacht von Donnertag auf den Freitag und die 27. Nacht, genannt die Miradsch-Nacht (Himmelsreise).

Zurück

KRM - Pressemitteilungen

KRM verurteilt Anschläge auf mehrere Moscheegemeinden

Der KRM verurteilt die Anschläge auf mehrere Moscheegemeinden und ruft die Sicherheitsbehörden auf, die Sicherheit zu gewährleisten Köln: 24.01.2018: Der KRM ist besorgt über die neuerliche Serie von Angriffen auf türkischstämmige Moscheegemeinden. Die Kämpfe im Norden Syriens werden zum Anlass genommen, um vermehrt gegen türkische Einrichtungen und insbesondere Moscheen zu hetzen und den Terror nach Deutschland hinein zu tragen.

Weiterlesen …