Gebetskalender

Sitemap

Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite und freuen uns über Ihr Interesse am Verband der Islamischen Kulturzentren e.V. Unter den einzelnen Rubriken stehen Ihnen ausführlichere Informationen zu unserem Verband und unseren Tätigkeiten zur Verfügung. Aktuelle Informationen zu unserem Verband finden Sie in der Rubrik Presse.

 

“Muslime laden ein” zum Internationalen Tag gegen Rassismus

24. März 2014 Am Internationalen Tag gegen Rassismus luden zahlreiche Moscheen unter dem Motto “Anerkennen statt Ausgrenzen” ein, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Der Koordinationsrat der Muslime (KRM), dessen Gründungsmitglied der VIKZ ist, und der Interkultureller Rat in Deutschland hatten das Projekt “Muslime laden ein” initiert. Auch mehrere VIKZ-Moscheen beteiligten sich.

Weiterlesen …

Studieninformationstag

28. Februar 2014, Köln Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Verband der Islamischen Kulturzentren e.V. (VIKZ) einen Studieninformationstag für Abiturienten. An der Veranstaltung, die in den Räumlichkeiten der Rheinischen Fachhochschule in Köln-Ehrenfeld stattfand, nahmen rund 150 Jugendliche teil. Bei den Teilnehmern handelte es sich um Jugendliche, die in Bildungseinrichtungen des VIKZ schulische Förderung genossen haben und nun selbst in VIKZ-Einrichtungen andere Jugendliche auf ihrem Bildungsweg unterstützen.

Weiterlesen …

Duisburg-Hochfelder VIKZ-Gemeinde wird Träger der freien Jugendhilfe


26. Februar 2014, Köln Die Stadt Duisburg hat den Hochfelder Integration, Kultur und Bildungszentrum e.V. als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Der Verein ist eine Gemeinde des Verbandes der Islamischen Kulturzentren (VIKZ). Er setzt sich insbesondere für die Förderung von muslimischen Jugendlichen vor Ort ein und unterstützt sie in ihrer schulischen und persönlichen Entwicklung. Seit 2003 betreibt die Gemeinde das Schülerwohnheim Duisburg-Hochfeld mit Erfolg.

Weiterlesen …

KRM - Pressemitteilungen

KRM beim Bundespräsidenten zum Neujahrsempfang

Der Sprecher des Koordinationsrates der Muslime, Bekir Alboğa, wurde zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten eingeladen. Es gehört zu den schönen Traditionen des Bundespräsidenten, dass er zum Neujahrsempfang unterschiedlichste Bürger, Einrichtungen und Institutionen ins Schloss Bellevue einlädt. Dazu Alboğa: „Es war eine besondere Begegnung mit dem Bundespräsidenten und Frau Daniela Schadt. Dabei habe ich die Grüße Muslimischer Religionsgemeinschaften in Deutschland gerne weiter gegeben.“

Weiterlesen …