Gebetskalender

Sitemap

Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite und freuen uns über Ihr Interesse am Verband der Islamischen Kulturzentren e.V. Unter den einzelnen Rubriken stehen Ihnen ausführlichere Informationen zu unserem Verband und unseren Tätigkeiten zur Verfügung. Aktuelle Informationen zu unserem Verband finden Sie in der Rubrik Presse.

 

Olaf Scholz bei der Wiedereröffnung der VIKZ-Moschee in Hamburg-Altona


29. September 2014 Nach vierjährigem Neubau wurde am vergangenen Freitag mit zahlreichen Gästen die offizielle Wiedereröffnung der ältesten Moschee des Verbandes der Islamischen Kulturzentren e.V. (VIKZ) in Hamburg (Ulu Camii) gefeiert. Als Ehrengast war Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz anwesend.

Weiterlesen …

Minister Schneider besucht die VIKZ-Gemeinde in Bielefeld


22. September 2014 Unter dem Motto „Muslime stehen auf gegen Hass und Unrecht“ fand am Freitag, 19.09.2014, eine bundesweite Aktion, die von den vier im Koordinationsrat der Muslime (KRM) vertretenen Religionsgemeinschaften DITIB, Islamrat, VIKZ und ZMD initiiert wurde. Der Koordinationsrat der Muslime rief mehr als 2000 Moscheen auf, für Frieden, gegen Hass und Gewalt aufzustehen.

Weiterlesen …

VIKZ verurteilt jedwede Gewalt

05. September 2014 Tagtäglich erhalten wir Nachrichten darüber, dass unzählige Menschen Opfer von Unterdrückung, Krieg und Brutalität werden; egal, ob sie Muslime, Christen, Juden, Eziden oder Angehörige anderer Religionsgemeinschaften sind, sei es im Irak, Syrien oder an anderen Orten der Welt. Sie werden getötet, gefoltert oder aus ihren Heimatsorten vertrieben. Die Brutalität auf der einen Seite und das Leid der Menschen auf der anderen Seite nehmen von Tag zu Tag unerträgliche Ausmaße an.

Weiterlesen …

KRM - Pressemitteilungen

Muslime stehen auf gegen Hass und Unrecht

Unter dem Motto „Muslime stehen auf gegen Hass und Unrecht“ wollen die vier im Koordinationsrat der Muslime (KRM) vertretenen Religionsgemeinschaften (DITIB, Islamrat, VIKZ und ZMD) und ihre angeschlossenen Landes- und Regionalverbände am 19.09.2014 in ihren über 2000 Moscheen eine bundesweite Aktion durchführen, welche in sieben ausgewählten Städten im Anschluss des muslimischen Freitagsgebetes mit einer Mahnwache und Friedenskundgebung gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern vor Ort begleitet wird.

Weiterlesen …